King of the Lake - Attersee

Am 21.9. fand am Attersee erneut das europaweit einzigartige Einzelzeitfahren rund um den Attersee statt. Bei der bereits 9. Auflage kämpften 1288 Radfahrer aus 17 Nationen um die Krone des "King of the Lake". Die für den Verkehr gesperrte Strecke bot erneut perfekte Voraussetzungen für Top-Zeiten auf den inzwischen schon legendären 47.2 Kilometern. Mit dabei waren Profis wie etwa der mehrfache Race-Across-America-Gewinner Christoph Strasser. Auch die Österreichische Radbundesliga gab sich wieder die Ehre und trug ihr vorletztes Rennen der Saison im Salzkammergut aus. Zum "King" powered by Raiffeisen krönte sich der Oberösterreicher Felix Hermanutz. Der deutsche Profi Julian Braun holte sich mit einer Zeit von 58:09,74 den Titel "Elite King of the Lake" powered by Zipfer. Der SC Mirnock war bereits zum 8. mal mit 7 Startern vertreten. Dabei wurden folgende Ergebnisse erzielt. Als SC Mirnock Gastfahrer war auch unser unterstützendes Mitglied Stefan Marbler am Start. Er erzielte in einer Zeit von 1:04:09 (44,2 km/h) den 36. Rang Overall und sicherte sich damit den Sieg in der Kategorie EZF U20m.

7. EZF U40w (Overall EZF Damen 14.) GSCHWANDTNER Melanie 1:15:43,63 37,4 km/h
21. EZF U50m (Overall EZF Herren 60.) HIRZER Jürgen 1:05:27,60 43,3 km/h
58. EZF U60m (Overall EZF Herren 233.) WINKLER Markus 1:12:44,56 38,9 km/h
9. EZF U70m (Overall EZF Herren 220.) STIESSEN Günther 1:12:11,21 39,2 km/h
12. EZF U70m (Overall EZF Herren 261.) PRIESSNIG Josef 1:13:42,07 38,4 km/h
17. EZF U70m (Overall EZF Herren 315.) TRUNTSCHNIG Wolfgang 1:16:39,79 36,9 km/h
22. RR U60m (Overall Rennrad 93.) MARBLER Wolfgang 1:17:09,37 36,7 km/h

https://www.computerauswertung.at/veranstaltung.php?V_ID=190921&lang=de