ARBÖ Kärnten Radmarathon Bad Kleinkirchheim 2021

Am vergangenen Sonntag stand der SC Mirnock mit einer Mannschaft von 5 Rennfahrern bei der Neuauflage des ARBÖ Kärnten Radmarathon am Start. Wetterbedingen reichten von starken Regen bis leichten Regen. Erstmalig wurde der Radmarathon nach 4 jähriger Pause im neuen Format mit 3 Bergwertungen ausgetragen. Es zählten nur die 3 Auffahrten
1. Auffahrt Schiestlscharte, 900 hm
2. Auffahrt Eisentalhöhe, 550 hm
3. Schlussanstieg Radenthein - Bad Kleinkirchheim, 340 hm

Für den SC Mirnock zum ersten Mal am Start Franziska Zuder mit einer starken Leistung von 1h53 für 26,5 km und 1792 Höhenmeter.

Gratulation an alle die sich durch die gefrorene Hölle bei Temperatruen zwischen 4°C und 14°C bei Regen gekämpft haben.
WU40 ZUDER Franziska 1h53, Kat Pos 6
WU50 GSCHWANDTNER Melanie 2h13, Kat Pos 6
MU40 KOZLOWSKI Lukas 01h58, Kat Pos 53
MU50 HIRZER Jürgen 01h48, Kat Pos 14
MU70 KLAMMER Johannes 2h04, Kat Pos 12

Die Fahrer des SC Mirnock begrüßen das neue Format, welches Renncharakter und Tourcharakter vereint und die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.